Claim Management dient dem Geltendmachen berechtigter oder der Abwehr von Nachforderungen. Ziel ist ein fairer Ausgleich erbrachter Leistungen und Gegenleistungen zwischen den Vertragspartnern.

Claim Management strebt grundsätzlich die einvernehmliche Lösung von anstehenden, vom vertraglichen Umfang abweichenden Forderungen an.

Claims entstehen bei Fehlern, bei Nachträgen – Mehrleistungen, Zusätzen

  • betreffend den Liefer- und Leistungsumfang
  • betreffend der Vertragstermine
  • betreffend finanzielle Folgen


Das Claim Management ist eine eigene Disziplin beim Lieferanten als auch beim Kunden.

zurück